Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss

Die Karteninhaber der Bad HarzburgCard erkennen mit ihrer Unterschrift auf dem Antragsformular die Allgemeinen Geschäftsbedingungen über die Teilnahme am Rabattsystem der Bad HarzburgCard des Fördervereins Kundenkarte Bad Harzburg e.V. an. Die Bad Harzburg Card ist bis zum letzten Tag des auf ihr eingedruckten Verfallsdatums gültig.


2. Gewährung von Bonuspunkten

Die Bad HarzburgCard berechtigt den Kunden zur Teilnahme an dem Kundenkarten/Bonussystem des Fördervereins Kundenkarte Bad Harzburg e.V. Der Karteninhaber ist berechtigt, bei den angeschlossenen Akzeptanzstellen des Förderverein Kundenkarte Bad Harzburg e.V. unter Gewährung von Bonuspunkten Waren zu erwerben bzw. Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Die Gewährung von Bonuspunkten erfolgt nur bei solchen Waren oder Dienstleistungen, bei denen die Gewährung von Rabatten rechtlich zulässig ist (also beispielsweise nicht bei preisgebundenen Büchern, Tabak, Benzin etc.). Die Akzeptanzstellen sind nicht verpflichtet, beim Erwerb preisreduzierter Waren Bonuspunkte zu gewähren. Akzeptanzstellen, die dem Kundenkartensystem des Fördervereins Kundenkarte Bad Harzburg e.V. angeschlossen sind, sind nur solche, die durch das Logo der Bad HarzburgCard gekennzeichnet sind. Die Bonuspunkte werden durch scannen des QR-Codes auf der Karte erfasst und im Hintergrundsystem gespeichert. Die mit der Bad HarzburgCard gesammelten Bonuspunkte werden nur bei Vorlage der entsprechenden Karte gewährt und eingelöst.


3. Wert der Bonuspunkte und Zahlungsart

Die Akzeptanzstellen schreiben dem Karteninhaber nach ihrem Ermessen mindestens 0,5 % des jeweiligen Rechnungsumsatzes in Form von Bonuspunkten auf alle oder im Einzelfall festgelegte Warengruppen gut; diese Regelung gilt vorbehaltlich möglicher Änderungen des Rabattgesetzes. Der Wert eines Bonuspunktes beträgt 0,0025 €. Eine Gutschrift von Bonuspunkten erfolgt nicht bezüglich solcher Waren und Dienstleistungen, bei denen die Gewährung von Rabatten rechtlich unzulässig ist. Die Bonuspunkte erhält der Karteninhaber bei Vorlage der Bad HarzburgCard unabhängig der von ihm gewählten Zahlungsart.


4. Einlösung und Bestandsanzeige von Bonuspunkten

Die Bonuspunkte werden seitens der Akzeptanzstellen bei einem Kauf oder bei der Inanspruch­nahme einer Dienstleistung durch Verrechnung auf den jeweiligen Preis des dem Wert der Bonus­punkte entsprechenden Geldbetrages eingelöst. Voraussetzung für die Einlösung durch Verrech­nung der Bonuspunkte ist, dass der Kunde auf der von ihm vorgelegten Bad HarzburgCard min­destens einen Bestand von 500 Punkten im Wert von 1,25 € gesammelt hat. Sofern der Mindest­betrag von 500 Bonuspunkten nicht erreicht wird, kann der Karteninhaber weder die Verrechnung noch die Auszahlung verlangen.


5. Warentausch und Stornierung von Bonuspunkten

Gibt der Kunde bei der Akzeptanzstelle erworbene Waren zurück oder tauscht diese um, werden die gewährten Bonuspunkte storniert. Entsprechend dem Wert der ggf. neu erworbenen Ware erhält der Karteninhaber neue Bonuspunkte. Wurde über die zu stornierenden Bonuspunkte teilweise oder insgesamt verfügt und ist eine Stornierung der Bonuspunkte aufgrund dieser Verfügung ganz oder teilweise nicht möglich, ist der Kunde verpflichtet, den - dem Wert der Bonuspunkte entsprechenden - Geldbetrag zu erstatten.


6. Verwahrung der Bad Harzburg Card

Die Verantwortung für die Verwahrung der Bad HarzburgCard obliegt allein dem Karteninhaber. Bei Verlust, Diebstahl oder Zerstörung der Karte besteht die Möglichkeit eine neue Bad HarzburgCard für 4,00 € zu erwerben. Die verlorene, gestohlene oder defekte Karte wird gesperrt und die gesammelten Bonuspunkte können auf die neue Karte übertragen werden.


7. Kartentausch und Beendigung der Kartennutzung

Beim Tausch der Bad HarzburgCard, beim Verfall der Karte oder deren Einzug werden die Bonuspunkte auf Antrag des Karteninhabers auf eine Folgekarte übertragen. Der Karteninhaber kann die Nutzung der Karte jederzeit einstellen. Bei Einstellung der Nutzung der Karte kann der Kunde das Guthaben, sofern 500 Bonuspunkte oder mehr angespart sind, anlässlich eines Kaufes oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung mit dem jeweiligen Preis verrechnen. Sofern der Mindestbetrag von 500 Bonuspunkten nicht erreicht wird, kann der Karteninhaber weder die Verrechnung noch eine Auszahlung verlangen. Werden die Bonuspunkt nicht innerhalb von 12 Monaten nach Verfall der Bad HarzburgCard auf seine Folgekarte übertragen, verfallen die Bonuspunkte.

Der Förderverein Kundenkarte Bad Harzburg e.V. behält sich vor, das Rabattprogramm jederzeit fristlos zu beenden oder einzelne Bedingungen zu verändern.


8. Haftungsausschluss bei Nutzung der Bad HarzburgCard

Die Haftung des Fördervereins Kundenkarte Bad Harzburg e.V. für Schäden des Kunden, die bei oder aus der Nutzung der Bad HarzburgCard entstehen, ist ausgeschlossen.

9. Vertragsstrafe

Bei Manipulation der Bad HarzburgCard wird diese auf Kosten des Inhabers sofort eingezogen und gesperrt. Darüber hinaus wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 500,- € fällig und der weitergehende Schaden ist zu ersetzen.

Kontaktinformationen

Förderverein Kundenkarte Bad Harzburg e.V.
Nordhäuser Str. 4
38667 Bad Harzburg


Tel.: 0 53 22 / 7 53 34
Fax: 0 53 22 / 7 53 33

bahacard(at)bad-harzburg.de
www.bad-harzburg-card.de

Krodo im Netz

FacebookGoogleYoutube
Aktuelle Seite: Home AGB